www.muensterland.com
Innovationspreis Münsterland 2009
Innovationspreis Münsterland 2009

Preisträger in der Kategorie „Energie-innovativ“

SONDERPREIS

Spurenelementemischung für Biogasanlagen

Spurenelementemischung für Biogasanlagen

Die Biogas-Experten der WESSLING-Gruppe in Altenberge haben einen Prozesshilfsstoff für Biogasanlagen sowie ein Verfahren für seine Verwendung entwickelt. Erstmalig wird durch diese Innovation eine kontrollierte, optimale Versorgung der Methangas bildenden Mikroorganismen mit Spurenelementen ermöglicht. Hierzu hat das Unternehmen WESSLING die exakten Parameter für einen maximalen Methanertrag erforscht und eine Flüssigkeit entwickelt, in der die Mineralstoffe in Lösung bleiben.

Somit können sie in gelöster Form und damit bestens verfügbar auf die Substrate in der Biogasanlage verteilt werden. Der Methanertrag kann deutlich gesteigert werden. Durch den Einsatz der flüssigen Spurenelementemischung wird die Energieeffizienz der Biogasanlage optimal erhöht. Spurenelemente sind Schwermetalle, die in die Umwelt geraten. Die bedarfsgerechte Zugabe nach vorheriger Analyse des Ist-Zustandes bedeutet somit eine bessere Umweltverträglichkeit. Mit der exakten Dosierung wird außerdem vermieden, dass es zu Grenzwertüberschreitungen kommt und damit der Gärrest zum Abfall wird. 

WESSLING Laboratorien GmbH, Altenberge
www.wessling.de

Kooperationspartner:

AGRAVIS Raiffeisen AG, Münster
Fachhochschule Münster, Fachbereich Energie, Gebäude und Umwelt